Bin ich froh, …

dass ich vor 6 Jahren die Entscheidung getroffen habe, dieses Sabbatjahr zu machen. Seit drei Tagen geht es mir wieder richtig gut und das Radfahren macht so viel Spaß wie in der ersten „Halbzeit“. Die Kondition ist top, das Wetter war von Mittwoch bis heute auch sehr gut und die Landschaft ist einfach unglaublich! Natürlich gibt es auch hier an der Algarve immer wieder touristische Bausünden (So ist aus dem ehemaligen Fischerdorf Albufeira inzwischen ein kleines Ibiza geworden.), aber es gibt eben auch mindestens genauso viel unberührte Natur und den ein oder anderen richtig netten, fast ursprünglichen Ort. Und überall blüht es. Toll!
Der EV1 bliebt bis zum bitteren Ende unberechenbar – vom Belag, von der Beschilderung und von der Vollständigkeit her – aber eben auch schön. Gut die Hälfte der Strecke bis ganz in den Westen bewege ich mich auf diesem „Radweg“, ansonsten wurschtel ich mich mit Karte und GPS durch.
Der Ellbogen ist zwar immer noch nicht OK, aber auch mit ihm geht es allmählich aufwärts, sodass ich insgesamt nur sagen kann: die Zeit des „Kämpfens“ scheint erst mal vorbei zu sein – mal schau’n, wie sich das Wetter entwickelt 😉

Die Kaffeepausen machen in Portugal genauso viel Freude wie in Spanien – gutes Gebräu zu erschwinglichen Preisen!

Die Kaffeepausen machen in Portugal genauso viel Freude wie in Spanien – gutes Gebräu zu erschwinglichen Preisen!

Der ehemalige Fischerort Albufeira – was auf dem Bild zu sehen ist, ist der weiterhin schöne Teil.

Der ehemalige Fischerort Albufeira – was auf dem Bild zu sehen ist, ist der weiterhin schöne Teil.

Ein paar Kilometer westlich von Albufeira – Traumbuchten, tolle Klippenlandschaften und Strände … Wahnsinn!

Ein paar Kilometer westlich von Albufeira – Traumbuchten, tolle Klippenlandschaften und Strände … Wahnsinn!

DSC00691 (FILEminimizer)

Das kauf‘ ich mir demnächst.

Das kauf‘ ich mir demnächst.

DSC00725 (FILEminimizer)

Hier ist es richtig Frühling.

Hier ist es richtig Frühling.

DSC00730 (FILEminimizer)

DSC00737 (FILEminimizer)

Mein Hostel-Studio – eher wie ein 3-Sterne-Hotel …

Mein Hostel-Studio – eher wie ein 3-Sterne-Hotel …

… und das für 20€ (Lost & Found Hostel in Patroves bei Albufeira)

… und das für 20€ (Lost & Found Hostel in Patroves bei Albufeira)

auf der Weiterfahrt Richtung Lagos

auf der Weiterfahrt Richtung Lagos

DSC00755 (FILEminimizer)

mein Zweithaus ;)

mein Zweithaus 😉

Wenn der EV1 doch immer so deutlich ausgeschildert wäre!

Wenn der EV1 doch immer so deutlich ausgeschildert wäre!

Schön ist er meistens ja schon.

Schön ist er meistens ja schon.

Blick auf Ferragudo bei Portimao

Blick auf Ferragudo bei Portimao

Mein Zimmer im Casa da Moura in Lagos – ein Traum!

Mein Zimmer im Casa da Moura in Lagos – ein Traum!

auf der Dachterrasse des Casa da Moura

auf der Dachterrasse des Casa da Moura

Lagos

Lagos

Ich weiß, man soll sich selbst nicht loben – aber ich finde, dieses Bild ist mir gelungen.

Ich weiß, man soll sich selbst nicht loben – aber ich finde, dieses Bild ist mir gelungen.

Ein Franzose, den ich heute unterwegs getroffen habe – leider war er in der Gegenrichtung unterwegs, mit Ziel Marokko.

Ein Franzose, den ich heute unterwegs getroffen habe – leider war er in der Gegenrichtung unterwegs, mit Ziel Marokko.

Angekommen … am südwestlichsten Zipfel Europas, am Cabo de Sao Vicente. Morgen geht es dann Richtung Norden.

Angekommen … am südwestlichsten Zipfel Europas, am Cabo de Sao Vicente. Morgen geht es dann Richtung Norden.

DSC00822 (FILEminimizer)

DSC00824 (FILEminimizer)

DSC00826 (FILEminimizer)

DSC00827 (FILEminimizer)

Ob die jemals wieder aufmacht?

Ob die jemals wieder aufmacht?

Unglaublich, wie viele streunende Hunde einem in Portugal und Spanien über den Weg laufen – immer auf der Suche nach Futter. Das nimmt mich jedes Mal mit und ein paar Mal hab‘ ich schon meinen gesamten Käsevorrat verfüttert.

Unglaublich, wie viele streunende Hunde einem in Portugal und Spanien über den Weg laufen – immer auf der Suche nach Futter. Das nimmt mich jedes Mal mit und ein paar Mal hab‘ ich schon meinen gesamten Käsevorrat verfüttert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s