Back on track – wieder in der (Rad)Spur

Wieder in der Spur – durch die südspanische „Wüste“

Diesen Artikel werde ich in den nächsten Tagen schreiben und die Bilder dazu aussuchen und veröffentlichen. Nur so viel bereits heute: nicht abzubrechen war wahrscheinlich die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Ich bin jetzt nach der 2-wöchigen Pause und der für mich sehr schwierigen und traurigen Woche in Benissa bereits seit 10 Tagen wieder auf der Straße und merke täglich, wie gut mir v.a. das Radfahren, die körperliche Anstrengung, aber auch die wunderschöne Landschaft und das meist sonnige und milde Herbstwetter hier in Spanien tun und wie mir das alles dabei hilft, auf positive Gedanken zu kommen und nach vorne zu schauen. Ich denke, ich bin auf einem guten Weg – back on track und ganz langsam auch wieder in der Spur.

Advertisements

2 Kommentare zu “Back on track – wieder in der (Rad)Spur

  1. Gute Entscheidung ! Denk nicht mal dran hierher zu kommen. Alles was Dich erwartet ist Depri-Wetter ( heute zwar ma nicht,oh Wunder, aber ab morgen wieder ) nass, kalt, eklig, depri halt 😉 Entsprechend sind auch viele Leute drauf . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s